Der individuelle GL GaLaBau Infoservice für Sie!

 
FUGENMÖRTEL | AUSSENBEREICH

Ästhetik und Funktion perfekt kombiniert

Epoxidharz-Fugenmörtel optimiert den Nutzwert und wertet die Optik repräsentativer Steinflächen im Außenbereich erheblich auf.

 
Der Garten ist der perfekte Ort, die Sonne oder auch nur die frische Luft zu genießen und zu entspannen. Die Grundlage dafür ist im wahrsten Sinne des Worts der Bodenbelag. Die dafür zur Verwendung kommenden Materialien sind vielseitig und allein die Auswahl im Steinsektor ist enorm. So finden neben den Klassikern aus Natur- und Betonstein auch immer mehr keramische Terrassenelemente Anwendung. Hiermit wird auch der repräsentative Charakter der Außenanlagen, welcher besonders im Fokus der Bauherren steht, betont.

 
Für jede Anwendung die richtige Lösung

Diese Vielzahl an Belagsmöglichkeiten stellt an die Verarbeiter heute immer größere Anforderungen. Die Ansprüche der Bauherren beschränken sich nicht nur auf die Funktionalität. Langlebig und optisch ansprechend sollen die Beläge sein. Ebenfalls ist ein hoher Nutzungskomfort zu erfüllen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, stellt eine feste Verfugung die optimalste und dauerhafteste Lösung gegen Unkraut, Schmutz und Ameisen dar. Bei den angebotenen Produkten für eine feste Verfugung trennt sich dann schnell die „Spreu vom Weizen“. Die Gesellschaft für technische Kunststoffe mbH bietet hierzu für jeden Anwendungsfall die richtige Lösung. Angefangen vom Bettungsaufbau über die Fuge bis hin zum Schutzsystem für die Belagsoberfläche erhält der Kunde ein komplett abgestimmtes System. Bereits ab einer Belagsstärke von 2???cm (die bei keramischen Terrassenelementen die Regel darstellt) kann das vdw-Mörtelsystem angewendet werden. Damit erfüllt das System nicht nur die Anforderungen der aktuellsten Regelwerke, es übertrifft sie sogar.

 
Qualität gegen Billig-Produkt

Insbesondere epoxidharzgebundene Fugensysteme erfüllen die Ansprüche und Wünsche der Bauherren, da sie eine deutlich belastbarere und damit langlebigere Verfugung von Außenflächen als preiswerte „Fix-und-Fertig-Systeme“ ermöglichen. Obwohl die Fugenfüllung so hart wird, dass sie auch die Behandlung mit einem Hochdruckreiniger problemlos aushält, bleibt sie trotzdem wasserdurchlässig. Regen kann so leicht in den Untergrund abfließen, was auch winterliche Frostschäden verhindert. Weiterer Vorteil gegenüber den üblichen vakuumierten Systemen: Die 2-komponentigen GftK-Fugenmörtel sind chemikalienresistent und damit völlig unempfindlich gegen Streusalz oder Reinigungsmittel. Nebenbei bemerkt: epoxidharzgebundene Terrassen und Einfahrten wirken viel natürlicher als Steinflächen, die mit einem zementgebundenen Fugenmörtel behandelt wurden. Die Anwendung der 2K-Produkte ist aber ebenfalls schnell und unkompliziert.

Feste und dauerhaft beständige Fugen garantieren den perfekten Ort für einen entspannten Genuss draußen im „Wohlfühlwohnraum“.